Kategorien &
Plattformen

Sommerzeit-Urlaubszeit

Sommerzeit-Urlaubszeit
Sommerzeit-Urlaubszeit
© pixabay

Endlich Sommer! Endlich Ferien!
Im Sommer wollen wir raus. Ob daheim im Garten, auf dem Balkon oder in weiter Ferne auf der Urlaubsreise.
Uns zieht es nach draußen. Wir nehmen unsere Umgebung mal wieder richtig wahr.
Sehnen Sie sich auch nach dem „echten“ Sommer?
Haben Sie Sehnsucht, Fernweh, Heimweh und können es eigentlich gar nicht genau beschreiben, wonach Sie Sehnsucht haben?

Also dann mal los!
Was suchen wir, wenn wir im Sommer eine Wanderung machen, hohe Berge erklimmen,
eine Fahrradtour machen, am Strand liegen oder etwa eine Weltreise antreten?

Suchen wir uns vielleicht selbst? Oder ein Erlebnis wie in dem Sommer, in dem wir besonders glücklich waren?

Da werden wir wohl eher enttäuscht werden….selbst wenn man sich an den gleichen Urlaubsort von Einst begibt,
so wird es nicht mehr so, wie damals sein.

„Sie tragen von dem, was Sie suchen und so sehnsüchtig erreichen wollen, ein großes Stück in Ihrem Herzen mit sich.
„Nichts finden wir wieder. Nur in unseren Herzen. Und da gehört es auch hin!“
Elke Heidenreich

Unsere Sehnsucht ist ja nichts Falsches. Wer keine Sehnsucht mehr hat, hört auf zu Leben.
Das sommerliche Heimweh ist eine alljährliche Erinnerung daran, dass letztlich nur Gott allein unsere tiefste Sehnsucht erfüllen kann.

Gerade das macht die Größe Gottes aus, dass er wirklich alles durchdringt.
Es gibt keinen Ort der Welt, wo er nicht wäre, wo er nicht sein könnte. Frank Mühring

Wir wollen DICH aus fröhlichem Herzen loben, denn DU hast uns auf DICH hin geschaffen.
Wir vertrauen DIR unseren Tag an, denn unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet in DIR.
Nach Augustinus, Bischof von Hippo, Kirchenvater