Kategorien &
Plattformen

Ostergärten

Erstkommunionkinder 2020
Ostergärten
Ostergärten
© Pfarrei Liebfrauen

In diesem Jahr haben die Kommunionkinder gemeinsam mit ihren Geschwistern und Familien ihren eigenen Ostergarten gestaltet.

Einige Familien haben Bilder von ihren Ostergärten gemacht.

Sehen Sie sich dazu diese bunte Auswahl an! Wir sind der Meinung: "Das war SPITZE!"

Heute erinnern wir uns daran, wie Jesus auf einem Esel in die Stadt Jerusalem hineingeritten ist. Menschen haben ihm zugejubelt und „Hosianna“ gerufen. Sie haben Palmzweige und ihre Kleider auf seinen Weg gelegt. Sie haben Jesus als ihren König verehrt.

© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg

Jesus trifft sich mit den Aposteln zum Paschafest. Sie feiern das Fest, um Gott zu danken, dass er die Juden aus der Sklaverei in Ägypten befreit hat. Jesus wäscht ihnen die Füße. Sie essen und trinken zusammen. Es ist das Letzte Abendmahl. Dann geht Jesus in den Garten Getsemane. Er betet zu Gott. Dann kommen Soldaten in den Garten und verhaften Jesus.

© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg

Jesus ist verhaftet und zum Tod verurteilt worden. Die Soldaten haben ihn ausgelacht – verhöhnt. Sie haben ihm eine Krone aus Dornenzweigen auf den Kopf gesetzt und ihn geschlagen. Nun muss er sein Kreuz auf den Berg Golgotha tragen. Dort wird er ans Kreuz geschlagen. Zwei Verbrecher werden mit ihm auf dem Berg gekreuzigt.

© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg

Jesus sagt zu Maria: „Siehe dein Sohn“ und zu Johannes: „Siehe deine Mutter“

Beide sollen nicht zu sehr traurig sein.

© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg
© Pfarrei Liebfrauen Westerburg

Die Mutter von Jesus – Maria – und zwei andere Frauen gehen zum Grab. Es war üblich, den gestorbenen Menschen mit gut riechenden Ölen einzucremen und dabei für sie zu beten. Das wollten die drei Frauen auch für Jesus tun. Unterwegs überlegten sie sich, wie sie den schweren Stein von der Öffnung zur Höhle weg bekommen. Doch als sie zum Grab kommen, erschrecken sie sehr: das Grab ist offen. Jesus ist nicht mehr im Grab. Ein Engel sagt zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Jesus ist auferstanden. Er lebt. Geht und sagt es allen.

Video zur Aktion "Ostergärten"

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz