Kategorien &
Plattformen

Neugierig?

Neugierig?
Neugierig?
© pixabay

Im September beginnt der kalendarische Herbst.
Astronomisch gesehen, fängt der Herbst mit der Tag-Nacht-Gleiche an.
Dieses Jahr geschieht dies am 22. September. (Meist ist es aber der 23. September)

Die Früchte des Sommers reifen und können genossen werden.
Es verfärben sich die Blätter der Bäume bevor sie dann abfallen.
Viele Tiere fressen sich den Winterspeck an und Zugvögel machen sich
auf den Weg Richtung Süden in das wärmere Winterquartier.
Die Tage werden kürzer. Gemütlichkeit im warmen Wohnzimmer nimmt zu.

Ganz schön was los im Herbst...

Auch die Pfarrei Liebfrauen sowie das Bistum hat so einiges im September zu bieten:

1. September, Mittwoch,  19.00 Uhr in der Kirche Mariä Heimsuchung in Kölbingen:
Ökumenischer Gottesdienst zum Dank für die Helfer der Flutkatastrophe

Eingeladen sind nicht nur die Mitglieder der Hilfsorganisationen wie Feuerwehren, DRK und THW, sondern auch die vielen Helfer, die aus eigener Initiative in den Überschwemmungsgebieten vor Ort waren: viel Hilfe und Segen haben sie den Betroffenen vor Ort gebracht, wurden aber teilweise selbst stark belastet durch die schlimmen Bilder und Erlebnisse.

All dies soll im Gottesdienst thematisiert und vor Gott gebracht werden und beim anschließenden Umtrunk die Möglichkeit zum Austausch gegeben werden. Seelsorgerinnen und Seelsorger der örtlichen Kirchengemeinden sind vor Ort und werden auch gerne bei Bedarf Termine für ein längeres Nachbereitungsgespräch vereinbaren. Die Kirchengemeinden vor Ort wollen 40 Tage nach dem schlimmen Ereignis so Ihren Dank aussprechen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Coronaregeln sind zu beachten.

Vom 16. bis 19. September 2021 feiern das Bistum und der Bezirkscaritasverband Limburg gemeinsam das Kreuzfest und den Jahrmarkt der Sinne. Hier geht's zum vorläufigen Programm
Flyer zur Aktion

17. September, Freitag, Heilige Hildegard von Bingen - "Hildegardisfest" auf dem Hof der Wallfahrtskirche in Eibingen.
Hauptzelebrant und Prediger des Pontifikalamtes um 10.00 Uhr wird  Jean-Claude Kardinal Hollerich SJ aus Luxemburg sein. Das Fest kann mit einem Hygienekonzept und der Einhaltung der geltenden Regeln voraussichtlich wieder in Präsenz gefeiert werden, aber es gibt coronabedingte Einschränkungen. So ist nach aktuellem Stand die Teilnehmerzahl auf 500 begrenzt und es ist eine Anmeldung mit Kontaktdaten für den Wallfahrtstag nötig. Wer nicht vor Ort ist, kann den Gottesdienst auch als Livestream auf der Homepage mitverfolgen. Nähere Infos finden Sie hier

29. September, "Der Tag, der unsichtbaren Boten"- Erzengelfest:
Gabriel, Michael und Rafael heißen die drei Erzengel. Wie die übrigen Engel sind sie Boten Gottes, die seinen Willen den Menschen verkünden. Erzengel unterscheiden sich von der anonymen Masse der einfachen Engel aber dadurch, dass sie einen eigenen Namen tragen. Erzengel heißt ins Deutsche übersetzt so viel wie "Oberengel". (Quelle: www.katholisch.de)
Nähere Infos zum Erzengelfest finden Sie hier

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz