Kategorien &
Plattformen

eucharístein - danken

eucharístein - danken
eucharístein - danken

eucharístein – danken

Am Muttertag wird gedankt. Und genau das haben die Erstkommunionkinder eine Woche nach ihrer Erstkommunion zusammen mit der ganzen Gemeinde auch getan.

Manche Worte kommen nur in bestimmten Sprachen vor und sind schwer zu übersetzen. Bestimmte Worte aber sind durch und durch international, weil ihre Bedeutung es ist. Den Dank kennen alle Sprachen, alle Nationen, alle Kulturen.
Danke in allen Sprachen, Danke an die Mutter (und den Vater), Danke an Gott, Danke für das Brot, Danke für diese Kinder. Die Eucharistiefeier ist immer ein Danken, aber an diesem Tag war es ein ganz besonderes.

So wurden die Erstkommunionkinder zu Beginn von der Vorsitzenden des Ortsausschusses Claudia Huff im Namen der Gemeinde freundlich begrüßt. Und nach dem Gottesdienst gab es Kirchcafé. Währenddessen wurde viel geplaudert, und es stellte sich heraus, dass manche und mancher der „Neuen“ bei den Messdienern und im Chor aktiv werden – Danke!

Bei der diesjährigen Erstkommunion am 5. Mai 2019 empfingen zum ersten Mal das Sakrament des Brotes:
Karina Biller, Devran Can, Mia-Elaine Deiler, David Florian Hasdenteufel, Vanessa Gula, Nina Höhn, Elias Horn, Sophia Katharina Jung, Noël Kohlenbeck, Julia Kraft, Narnia-Luzia Möller, Tyler Schenkel, Maximo Schürer, Max-Simon Strahl, Finley Suner, Juli Weber, Leonie Weller, Jarno Witt, Lukas Wölbert und Julian Wolf.

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien, dass Gottes Segen sie stets begleite.

Besonderer Dank gilt den Katechetinnen Yvonne Weymann-Can und Melanie Wölbert.